RAUS MIT APPLAUS

Ende März fanden die Norddeutschen Meisterschaften der weiblichen U20 in Flensburg statt.

Nachdem wir mit unseren beiden Teams die Plätze 1. und 2. bei der Landesmeisterschaft errungen haben, galt es nun aus diesen Teams eine schlagkräftige Truppe auf die Beine zu stellen.
Mit dem Ziel die „Großen“ zu ärgern und vielleicht ins Halbfinale vozustoßen waren wir entschlossen an den Start gegangen. Doch leider waren am 1. Tag sowohl der Schweriner SC und die WiWa Hamburg zu stark für uns und beide Spiele gingen mit 0:2 verloren.
Alles oder nichts hieß es dann am Sonntag und im Kampf um das Halbfinale boten wir dem SC Neubrandenburg Parole. Den 1. Satz konnten wir leider nach einer 20:17-Führung nicht für uns entscheiden, allerdings zeigten wir im 2. Satz unser ganzes Können und somit kam es im Tiebreak zum Showdown… Allerdings konnten wir das Niveau nicht ganz halten und wir verloren knapp mit 12:15. Die Enttäuschung war nach dem tollen Fight groß.
Zum Abschluss konnte die Lübecker TS sicher mit 2:0 geschlagen werdern und somit landeten wir auf den 5. Platz. Nun heißt es Mund abputzen und versuchen nächstes Jahr wieder anzugreifen 🙂

Team: Smilla Thomsen, Clara Eisenberg, Janne Hammerich, Hanna Lässig, Sölvi Schwenck, Marlena Schöps, Lina Hesse, Christine Westermann-Lammers, Joanna Katsioulis, Annika Wede, Wiebke Rüterhenke und Melissa Kaszuba