Heute haben wir leider kein Foto für euch …

Wer rausfliegt, bekommt kein Foto – so ist es heute auch den Adlern im Regionalpokal ergangen. In Neustrelitz gab es für die mit einer Rumpftruppe angetretenen Adler eine klare 3:1 Niederlage.

Das Fehlen von Jenne, Peter und Levin (alle krank), Janosch und Bengt (beide verletzt) konnten die Kieler in keiner Phase kompensieren. Mehr als zehn Angriffsfehler in den Sätzen 1 und 2 sowie fehlender Aufschlagdruck ließen die Adler schnell ins Hintertreffen geraten. Satz 3 war in Ordnung, Neuzugang Basti Tanner zeigte ein gute Leistung im Angriff. Reichen sollte es aber zu nicht mehr als diesem einen Satz. Zu allem Überfluss verletzte sich auch noch Milan am Daumen. Ein in jeder Hinsicht gebrauchter Tag für die Mannen von der Förde.

Der ambitionierte Drittligist aus Neustrelitz spielte stark und konnte sich im zweiten Spiel auch klar gegen den Zweitligisten aus Warnemünde mit 3:0 durchsetzten.