Der erste Punkt in Kiel!

Am Samstag konnten wir zum ersten Mal in dieser Saison vor heimischem Publikum drei Punkte gewinnen.

Obwohl unser Kader verletzungsbedingt ausgedünnt war, haben wir uns gut geschlagen und endlich mal wieder gezeigt was in uns steckt. Zu Beginn des ersten Satzes gingen die Gegner aus Berlin früh durch gute Aufschläge in Führung. Wir fanden zunächst nur schwer in den Satz und lagen zwischenzeitlich deutlich mit 8:3 zurück. Doch nach und nach kämpften wir uns durch gute Aufschläge und eine stabile Annahme heran und starteten eine Aufholjagd in Richtung Satzgewinn. Besonders die stabile Annahme und die starken Aufschläge von unserer Außenangreiferin Alina brachten nicht nur die Berliner Gäste in Bedrängnis, sondern brachte ihr auch später den verdienten MVP-Titel ein. Nachdem wir den Berliner VV bei einem Spielstand von 19:19 endlich eingeholt hatten, konnten wir uns langsam an ihnen vorbeischieben und gewannen den ersten Satz nach spannenden Rallyes kurz darauf mit 25:23. Beflügelt von dem zuvor hart erkämpften Punkten, starteten wir gut in den 2. Satz und dominierten durch druckvolle Aufschläge und eine flexible Feldabwehr. So gelang es uns, viele lange Ballwechsel durch Willen und eine flinke Abwehr für uns zu entscheiden. So gewannen wir auch den 2. Satz diesmal deutlich mit 25:19. Die erste Hälfte des 3. Satzes wurde dann von vielen Aufschalgsserien auf beiden Seiten dominiert. So gelang es beiden Mannschaften wiederholt zu punkten. Doch ab der Mitte des 3. Satzes lies der Aufschlagsdruck der Berliner deutlich nach und wir konnten durch eine gute Annahme unser Spiel spielen und auch den letzten Satz mit 25:19 gewinnen. Mit den damit erspielten 3 Punkten stehen wir nun vorerst auf dem 2. Tabellenplatz!!:))) Am Samstag geht es für uns wieder los zum Eimsbüttler TV. Wir freuen uns nach diesem erfolgreichem Wochenende schon darauf ! Bis bald!

Eure Mädels