Kategorie: Volleyball

Erfolgreiche Qualifikation für die LM U18w

Am 22.09.2019 fand die erste Qualifikationsrunde für die LM U18 weiblich in Eckernförde statt. Der Qualifikationsmodus hat sich im Vergleich zum Vorjahr etwas geändert. Kurz gesagt: Der „Tagessieger“ ist automatisch für die Endrunde qualifiziert.

Demnach war das Ziel als Titelverteidiger klar: Tagessieger 🙂

Die Truppe setzt sich aus Mädels der beiden Stützpunktmannschaften (KTV4 & KTV6) zusammen. In der Vorrunde konnten wir unsere Favoritenrolle klar ausspielen. So wiesen wir den Kaltenkirchner TS 2:0 (15:2/15:6), SVT Neumünster 2:0 (15:8/15:9) und den TSV Husum 2:0 (15:3/15:3) in die Schranken.

Im abschließenden Endspiel um den Tagessieg war der Eckernförder MTV unser Gegner, der sich in der anderen Vorrundengruppe durchsetzte. Durch druckvolle Aufschläge konnte schnell ein großer Vorsprung herausgearbeitet werden und so sicherten wir uns souverän den 1. Satz mit 25:11. Im 2. Satz war das Spielgeschehen etwas ausgeglichener, aber letztendlich siegten wir mit 25:18 und hatten den Tagessieg inkl. Qualifikation für die LM in der Tasche. 🙂

Team: Mieke Hesse, Clara Köchlin, Janne Lorenz, Emma Lässig, Marlena Schöps, Lea Heinemann, Sophie Hutsch, Greta Lorenzen und Wiebke Mollenhauer

Premiere geglückt

Nachdem nun schon etliche Jahre kein KTV-Turnier stattfand, wollten wir die alte Tradition wieder aufleben lassen und luden am 07.09.2019 zum Vorbereitungsturnier in die Hein-Dahlinger-Halle ein. Willkommen waren alle Teams Norddeutschlands der Regionalliga und Dritten Liga. Besonders bei den Männern folgten viele Teams unserem Ruf und wir durften insgesamt sogar drei Teams aus Dänemark vom Ikast KFUM begrüßen.
So trafen wir uns am Samstag früh in der Halle, die vom Spiel unserer ersten Herren gegen den Deutschen Meister vom Vorabend noch an einigen Stellen leicht klebte (auch unser Team hatte unsere KTV Adler zahlreich angefeuert). Das reichhaltige Buffet war schnell errichtet, die Brötchen geschmiert, der Kaffee aufgesetzt, so dass wir bereit waren um die ersten Teams zu empfangen.
Sportlich starteten wir in der ersten Runde gegen die jungen Spielerinnen vom Ikast KFUM. Diese waren als Jugendauswahl aus ganz Dänemark zusammen gewürfelt und mussten gegen uns erst einmal zusammen finden, so dass wir unser Spiel auch noch leicht unausgeschlafen deutlich gewinnen konnten.
Anschließend hatten wir eine Pause, die wir nutzten um unsere zweite und dritte Herren anzufeuern. Mit spannenden Spielen qualifizierten sich beide für das Halbfinale, in welchem sie aufeinander trafen. Es ging hoch her und kurzzeitig war eine Sensation zum Greifen nahe, bevor die Zweite dann doch den Sack zu machen konnten.
Zurück zu unserem Turnier: Nachdem wir auch gegen Wik gewinnen konnten und auch GWE ebenfalls alle Spiele für sich entscheiden konnte, kam es gegen den Aufsteiger zum Finale. Hier konnten wir ein gutes Drittliga-Spiel zeigen und holten uns somit (als schlechter Gastgeber) den Turniersieg und damit einen Glitzersekt .
Bei den Herren konnte sich der ETV1 in einem spannenden Spiel gegen unsere zweiten Herren behaupten. Unsere dritten Herren machten einen guten dritten Platz.
Vielen Dank für alle teilnehmenden Teams, wir freuen uns auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr.

Eure KTV-Mädels