Die Serie hält! PDF
Geschrieben von Anja Bowitzky   
Dienstag, 21. März 2017

Auch am letzten Spieltag gegen Eckernförde konnten wir nicht punkten. Wir hatten es wieder mit einem starken Gegner zu tun, dem wir leider nicht genug entgegensetzen konnten. Viele gute Aktionen waren dabei, aber eben auch viel zu viele Eigenfehler, die es für uns in den ersten beiden und besonders im vierten Satz unmöglich machten, Eckernförde auf Abstand zu halten.

Den dritten Satz konnten wir mit 23:25 sogar noch knapp für uns entscheiden. Die Euphorie und die wiedergewonnene Selbstsicherheit wollten wir unbedingt mit in den vierten Satz hinüberretten. Das Gegenteil passierte jedoch und wir legten so einen katastrophalen Fehlstart hin, dass es irgendwann 3:16 gegen uns stand, Kaddy längst beide Auszeiten genommen und fast alle Wechseloptionen gezogen hatte. Insofern konnten wir nur noch Ergebniskosmetik betreiben und unseren Punktestand auf 13 erhöhen. Der Sieg ging am Ende verdient an Eckernförde!

Hier noch zwei Dinge aus der Rubrik „Positives“:
Marta, die in ihrer Volleyballpause wirklich nichts verlernt, mit einer soliden Annahme und vielen versenkten Angriffen geglänzt und echtes Durchhaltevermögen über die kompletten vier Sätze bewiesen hat.
Silke, die trotz ihrer Verletzung den Weg nach Eckernförde auf sich genommen und uns als treuer Edelfan von der Bank aus angefeuert hat.

Nächstes Wochenende heißt es dann wieder: Neues Spiel, neues Glück – diesmal in Lübeck!