Bilder | Impressum & Co. | Login | Links | Start arrow Damen III (VL) arrow Wir lieben das Leben…
Wir lieben das Leben… PDF
Geschrieben von Anja Bowitzky   
Montag, 25. Dezember 2017

Auch den letzten Spieltag in diesem Jahr haben wir am 9. Dezember erfolgreich hinter uns gebracht. Mit einem klaren 0:3 bezwangen wir den Wiker SV 2 mit den folgenden Satzergebnissen 20:25, 21:25, 18:25. Ebenso freut es uns berichten zu können, dass eine ernst gemeinte Bewerbung für den Posten des Zuspieltrainers eingegangen ist, die alle Kriterien des Stellenprofils erfüllt. Das Auswahlverfahren läuft und liegt ausschließlich in der Verantwortung von Alex und Anja. Weitere Einzelheiten folgen.

Spaß hatten wir an diesem Tag nicht nur auf dem Spielfeld, sondern auch auf unserer ganz persönlichen Weihnachtfeier im Hause Wille. Hier noch einmal einen ganz herzlichen Dank an den tolerantesten Ehemann und das entspannteste Kind der Welt. Ich glaube, man war in keinem Zimmer vor unseren lautstarken und teilweise echt schiefen Gesängen sicher!

Ina war die perfekte Gastgeberin und hat uns gleich mit ihrer köstlichen Caipi-Bowle und weihnachtlichem Haarschmuck versorgt. Die bestellte Pizza ließ leider etwas auf sich warten, so dass wir uns die Zeit noch ein wenig mit Geschenken und einem kleinen Resümee zur ersten Saisonhälfte vertrieben haben. Nachdem dann endlich alle gestärkt und eine solide Grundlage für den Abend geschaffen hatten, nahm der KTV-Express so langsam Fahrt auf. Und während draußen der Winter einbrach und der erste Schnee die Dächer und Straßen bedeckte, stellten wir unsere Textsicherheit in Sachen Schlager unter Beweis.

Allen voran und unangefochten konnte Kaddy natürlich wieder voll auftrumpfen. Sie ist wirklich in jedem Genre zu Hause und kennt nahezu jede Textpassage in und auswendig. Überraschend war aber auch die Textkenntnis unserer Italienerin Marta. Sie verriet uns, dass sie zu Beginn ihres Erasmusstudiums in Kiel eben deutsche Schlager gehört und damit nicht nur Vokabeln, sondern auch diese komischen Umlaute ö und ü gelernt habe. Und weil uns einfach überhaupt nichts peinlich ist, haben wir aus Inas Wundertüte noch mehr elegante Accessoires gezogen und scharfe Frisuren gezaubert. Daggi wollte sich sowieso eine neue Frisur zulegen und konnte damit schon mal einen repräsentativen Testlauf starten.

Völlig unbekümmert und auf der Welle des Erfolgs sangen wir uns durch diesen unvergesslichen Abend mit Udo, Vicky, Jürgen, Marianne und Co. Getreu dem Motto: Was kann denn schon geschehen? …  Das Karussell wird sich weiterdrehen ... –  ob im Centerpark oder auf dem Volleyballfeld.

In diesem Sinne verabschieden wir uns für dieses Jahr und wünschen allen KTV-Teams frohe Weihnachtsfeiertage und einen guten Rutsch in 2018!

Letzte Aktualisierung ( Mittwoch, 27. Dezember 2017 )