Zufallsbild

Zur Vereinsseite
Das Resümee zum letzten Spieltag PDF
Geschrieben von Timo Kramer   
Montag, 5. März 2018

Stellen wir doch heute einfach mal alles was gut war dem gegenüber, was nicht ganz so gut war.

Das Resümee zum letzten Spieltag heute mal zu Beginn:

 

 

Gut:

wir haben 1 Punkt geholt

Schlecht:

wir haben 5 Punkte nicht geholt

Gut:

wir können hohe Rückstände aufholen

Schlecht:

wir verpennen fast jeden Satzanfang und müssen dann immer einem hohen Rückstand aufholen

 

Gut:

wir haben einen großen Kader mit Optionen auf allen Positionen

Schlecht:

trotz dem alle Spieler eingesetzt wurden, fand kaum einer zu seiner Topleistung

 

Gut:

unsere Annahme steht ganz gut

Schlecht:

vorne kriegen wir die Pille nicht tot

 

Gut:

Das Buffet war reichhaltig

Schlecht:

Die Frikadunsen waren zu schnell leer

 

Gut:

Die Strander sind ne sympathische Truppe, denen man großen Respekt dafür zollen muss, dass sie trotz ihres Altersdurchschnitts (kaum einer da hat keine grauen/weißen Haare), trotz des fast sicheren Abstieges und trotz eines 0:2 Satzrückstandes nochmal zurückkommen und 2 Punkte entführen

Schlecht:

andere, weniger sympathische Mannschaften, denen wir an diesem Tage mit Ausnahme eines langen und engen zweiten Satzes nicht wirklich das Wasser reichen konnten was den Sport angeht

 

Gut:

wir werden mit Gewissheit auf keinem direktem Abstiegsplatz landen, und das als Aufsteiger!

Schlecht:

wir haben von 18 Punkten genau 5 in der Rückrunde geholt und dabei eigentlich nur in Husum zeitweilig zeigen können was in uns steckt.

 

Festzuhalten bleibt, dass wir an diesem Spieltag von jungen Flensburgern 0:3 die Hucke vollbekommen haben, gegen Strande eine 2:0 Führung nicht ins Ziel bringen konnten und den 5. Satz auch noch 19:21 verloren haben. „Woran hat es gelegen?“, fragt sich der geneigte Leser. Rainer Winkler fasst es hier einmal für uns zusammen:

https://www.youtube.com/watch?v=syTt-Y8oINY

 

Nun bleibt uns noch eine letzte Woche Training bevor am kommenden Wochenende die Saison für uns da endet wo sie begonnen hat, nämlich in Neumünster. Wir wollen uns die Laune nicht verderben lassen und die Saison mit einer guten Leistung beenden.

 

Vielen Dank nochmal an alle, die uns an diesem Spieltag unterstützt haben und in die Halle geströmt sind. Sicherlich war es kein Leckerbissen, aber wir geloben Verbesserung!

 

 

Eure 2.