Kieler TV 2 vs. SC Potsdam

Am vergangenen Samstag starteten wir mit dem 1. Von 4 Heimspielen ins neue Jahr. Der Gegner war der SC Potsdam. Der momentan auf dem dritten Platz stehen Sport Club reiste in Minimalbesetzung mit nur acht Spielern an. Diese acht Mann hatten jedoch einiges auf dem Kerbholz.

Der begann nicht wie geplant und wir liefen schnell einem Rückstand hinterher, welcher sich bis zum Ende des Satzes hielt und wir diesen mit 20:25 an die Potsdamer abgeben mussten. Zu viele eigene Fehler im Aufschlag und zu wenig Konzentration in der Blockarbeit bekamen wir vom Trainer zu hören. Das sollte sich im zweiten Satz ändern. Wir starteten stabil und konnten uns immer mehr absetzen. Jedoch ließen wir zum Ende etwas nach und so entwickelte sich eine spannende Endphase, die wir zu unseren Gunsten entscheiden konnten. Denkbar knapp mit 30:28 ging der zweite Satz an uns. Mit jeder Menge Motivation die „Rumpftruppe“ aus Potsdam zu ärgern, nein zu besiegen gingen wir in den dritten Satz. Wir konnten jedoch das Ziel nicht in die Tat umsetzen und sahen uns schnell wieder im Rückstand. Einige Wechsel vom Trainer brachten nochmal neuen Schwung ins Team, konnten jedoch den Satzverlust nicht verhindern. 21:25 aus unsere und damit 2:1 nach Sätzen für den Gegner. Mit dem Rücken zur Wand begannen wir den vierten Satz. Obwohl Potsdam begann ihn. Wir schauten eigentlich nur zu und waren in kurzer Zeit einer deutlichen Potsdamer Führung ausgesetzt. Leider fanden wir bis zum Ende keinen Zugriff und mussten uns am Ende deutlich mit 18:25  geschlagen geben.

Nächste Woche Samstag geht’s gegen den derzeitigen Tabellenführer PSV Neustrelitz. Mal gucken was die Trainingswoche bringt und ob dem „übermächtigen“ Gegner ein Bein auf dem Weg zur Meisterschaft stellen können. Und bis dahin…

…Adler sollen fliegen!