Bilder | Impressum & Co. | Login | Links | Start arrow Herren I (RL) arrow Kieler Jungs starten makellos ins neue Jahr
Kieler Jungs starten makellos ins neue Jahr PDF
Geschrieben von Moritz Meister   
Montag, 8. Januar 2018

Gleich am ersten Samstag im neuen Jahr musste die Truppe von Trainer Jan Oelke wieder voll ins Spielgeschehen eingreifen. Der Gegner war kein geringerer als der Tabellendritte SV Warnemünde 2. Aus diesem Grund wurde die Winterpause verkürzt und der Coach lud bereits an Neujahr wieder zum Training. Das dich die Disziplin und der Aufwand ausgezahlt hat, konnte man dann nach einer Stunde und 15 Minuten im Ergebnis ablesen. Mit 3:0 (25:22 25:19 25:20) wurde die Niederlage aus dem Hinspiel deutlich korrigiert.

 

 

Der erste Satz startete auf Kieler Seite mit ein paar holprigen Aktionen, was mit Sicherheit an den viel Wochen Wettkampfpause lag. Speziell die Annahme und Abwehr wirke öfters noch nicht voll auf der Höhe, trotzdem schafften es die Mannen mit Routine und starker Angriffsleistung diese Baustelle auszumerzen. Highlight des Satzes war 100% Aktion von Kollege Matthiessen, der beim Satzball zum Zuspiel eingewechselt wurde, durch einen direkten Block aber gar nicht in die Verlegenheit des Zuspielens kam.

 

In Satz Nummer zwei war die KTV Truppe mit einem Durchschnittsalter von jenseits der 30 dann auf Betriebstemperaturen. Die Annahme stabilisierte sich und Zuspieler Vogt konnte ein flexibles Angriffsspiel ausziehen. Durch starke Ausschläge wurden die notwendigen Breakpunkte eingefahren und man ging doch recht souverän mit 2:0 in Führung. Mit der Führung im Rücken starteten die Kieler Jungs sichtlich spielfreudig in Satz Nummer drei. Leider konnte das Niveau nicht über den ganzen Satz gehalten werden und es wurde zur Satzmitte wieder spannend. Nach einer Auszeit beim 16:16 stabilisierte sich die Truppe aber wieder und man zog spielentscheidend davon uns sicherte sich einen perfekten Start in die Rückrunde.

Meinung zum Spiel von Captain Wigger D.: „Revanche für das Hinspiel geglückt und man hat eine geschlossene Mannschaftsleistung gezeigt.“

Anzumerken:
Langzeitverletzter Wigger B. ist wieder fit Urlauber
Wigger D. ist noch nicht fit, aber noch immer groß
Erster gemeinsamer Sieg von Wigger Quadrat
Bleiben auf Schlagdistanz zu Norderstedt
Erneut eine Woche Erholungszeit
Weiter geht es am 20.1. um 16 Uhr in Kiel gegen Niendorf

 

Letzte Aktualisierung ( Montag, 8. Januar 2018 )